Schlagwort-Archiv: Arbeit

Und nun, Hans?

Ich sitze hier in meinem Sessel, laut spielen Lauter Bäumen mit Hans auf und es geht um ein scheiß Leben. Hans — bisher ahnte ich nicht, wie viel Hans tat­säch­lich in mir steckt. Da gibt es zwar kein Ja­ckett in meinem Schrank, aber Wellen in meinem Kopf, die immer weiter wollen. Und mich, der ich immer da bleiben will, wo alles steht, wo ich mich aus­kenne. Jetzt ist es so­weit und ich kenne mich nicht mehr aus. Wann ist nun ein Ab­sprung richtig, wann wech­selt man den Job, ob­wohl man sich grade wohl fühlt und ei­gent­lich an­ge­kommen ist? Nichts lag je in un­serer Hand, in den Händen von allen Hänsen, die hier (noch) be­schäf­tigt sind.

Was wir schon lange ahnten ist nun Ge­wiss­heit. Es gibt einen in­ter­es­sierten In­dus­trie­kon­zern, der uns gerne kaufen möchte. Und von allen be­kannten Größen die es im Markt der Groß– und Wind­ge­triebe gibt, ge­fällt mir keine ein­zige Op­tion. Viel­leicht ist das aber auch nur der Hans in mir, der mich in der Ecke sitzen lässt, mit dem scheiß Schif­fer­kla­vier. Da wo alles steht kennen wir uns aus. So ist das halt.

Arbeiten 2.5

Im Fir­men­in­tranet gibt es nun So­cial Media. IBM Con­nect mit Wiki, Blog, Forum, einer Art Twitter-Stream, Com­mu­nitys und Auf­ga­ben­ver­wal­tung. Für mich ist das eine Of­fen­ba­rung. Seit Jahren wehre ich mich gegen die im Ex­plorer ver­steckten Ver­zeich­nisse, in Excel ge­führten (!) Pro­jekt­pläne und OPLs, gegen E-Mailwürmer und nicht funk­tio­nie­rende, weil viel zu kom­pli­zierte, Kom­mu­ni­ka­tion. Und plötz­lich fühle ich mich gut auf­ge­hoben. All meine Auf­ga­ben­listen, Pro­jekte, Dateien, Neu­ig­keiten, Kennt­nisse und Fragen, sind für na­hezu je­der­mann trans­pa­rent zu sehen. Wei­ter­lesen