Kategorie-Archiv: Kindergeschichte

Herr Gundermann und die Sonne

An einem wun­der­schönen Tag im Spät­sommer, hatte Herr Gun­der­mann nichts bes­seres zu tun, als vor seinem di­cken Na­tur­buch zu sitzen und zu schmö­kern. Er las von Nas­hör­nern, Wild­schweinen, dem Ozelot und von Pilzen in hei­mi­schen Wäl­dern. Er hatte immer Spaß an allem, das die Natur anbot. Oft­mals hatte er sich in seinem Schmöker die pas­senden An­re­gungen für Spa­zier­gänge, Aus­flüge und Aben­teuer ge­holt. Zu seiner Neu­gierde ge­sellte sich auch noch ein überaus hohes Maß an krea­tiver Phan­tasie. Pro­bieren geht über stu­dieren, so war sein Motto. Und grade als Herrn Gun­der­mann eine Idee kommen wollte, blen­dete ihn ein glei­ßender Son­nen­strahl durch die dünne Gar­dine.  Wei­ter­lesen

Siebenauge

 

Was pas­siert, wenn es einen Men­schen gibt, der sieben Augen hat?“ Diese Frage stellte mir un­sere Tochter heute. Sie er­wartet dann grund­sätz­lich eine um­fas­sende Ant­wort, die ohne Um­wege von mir zu geben ist. Für dieses Mal drehte ich den Spieß aber herum. Mit­tels Ge­gen­fragen von mir, ließ ich sie die Ant­wort geben, bzw. plötz­lich er­zählte sie die Ge­schichte über Sie­ben­auge. Und hier nun un­sere be­rei­nigte Version.

Wei­ter­lesen

Der Zauberturban

Kuh-Content via westsideblogger
Kuh-Content via westsideblogger

Herr Ka­poor kam mit dem Zug in Bombay an. Er hatte eine lange Welt­reise hinter sich und war froh, end­lich wieder in seiner ge­liebten Hei­mat­stadt an­zu­kommen. Seinen ab­ge­wetzten Koffer in der einen und den Re­gen­schirm in der an­deren Hand, stand er noch ei­nige Zeit am Bahn­gleis und sah den Zug am Ho­ri­zont ver­schwinden. Dann drehte er sich um und machte sich auf den Weg zu seinem Haus. Doch wie staunte der Herr Ka­poor, als er durch die Straßen spa­zierte. Diese Stadt war ihm fremd. All die Autos und die Laut­stärke. Ein übler Ge­ruch stieg im in die Nase und er schüt­telte sich. Dreck. Die Men­schen wohnten prak­tisch im Ab­fall. Herr Ka­poor fasste, bevor er über­haupt zu Hause an­ge­kommen war, den Ent­schluss, dieser Stadt so schnell wie mög­lich den Rü­cken zu kehren.

Wei­ter­lesen

Der kleine Forscher

Was im Wohnzimmer passiert... via westsideblogger

Es war einmal ein kleiner For­scher, der wollte immer alles ganz genau wissen. Al­ler­dings war der For­scher so klein, dass er noch nicht viel von der Welt wusste. Ei­gent­lich war er sogar so klein, dass er viele, viele Dinge noch gar nicht kannte. Des­wegen war der kleine For­scher immer be­müht ganz viel zu lernen. Er las Bü­cher, eins nach dem an­deren. Und wie es der Zu­fall wollte, er­wischte er ir­gend­wann das große Buch der Höhlen. Er ver­schlang wiss­be­gierig die ersten Seiten, als im klar wurde, dass er un­be­dingt eine Höhle er­for­schen musste. »Ja, das muss ich un­be­dingt wissen!« rief er eu­pho­risch aus.

Wei­ter­lesen