Blogvogel: Atombombenkindheit

Als hätte er in meinen Kopf ge­schaut und all die wirren Ge­danken in seinen ge­nialen Ar­tikel verfrachtet.

Dis­kus­sionen über das Recht und die Pflicht zur Party (re­mi­nis­zieren Sie mit mir bitte an dieser Stelle so un­gleiche Bands wie die Be­asty Boys und die Rodgau Mo­no­tones) auf die Seite schie­bend, möchte ich — ein ge­fühlter Ritter der Ernst­haf­tig­keit — meine Lanze bre­chen. Ich tue dies im An­ge­denken eines be­drü­ckenden Grund­ge­fühls, wel­ches ich als junger Mensch in den 80ern be­ständig mit mir herum trug.

via Blog­vogel: Atom­bom­ben­kind­heit.

Vorbereitungen zum Bilderwettbewerb in Nicaragua | Gartenelfen

Der­zeit be­reiten sich die Kinder vom Kunst­pro­jekt Ar­t­epin­tura in Ni­ca­ragua auf den großen Bil­der­wett­be­werb vor. Die Preis­ver­kün­dung wird am 31. Ok­tober 2014 statt­finden. Wie jedes Jahr ist dieses Datum eine Hö­he­punkt der Gruppe und die Kinder zeigen ihre Bilder, spielen Musik und zeigen wun­der­schöne Tanz­dar­bie­tungen. Dieses Jahr ist das Thema: ” Meine Rechte und Pflichten in der Ge­mein­schaft”. Am Pro­gramm Ar­t­epin­tura nehmen 300 Kinder in 5 länd­li­chen Ge­meinden teil. Der re­gel­mä­ßige Kunst­un­ter­richt durch frei­wil­lige Ju­gend­liche för­dert das Ge­mein­schafts­ge­fühl, bietet Um­welt­bil­dung und för­dert das Selbst­ver­trauen der Kinder, die sonst nicht viel Mög­lich­keiten einer Frei­zeit­be­schäf­ti­gung haben.

Sie sind noch auf der Suche nach Spon­soren für Farbe und Pa­pier, damit sie am Wett­be­werb teil­nehmen können. Wer sich mit einem kleinen Bei­trag be­tei­ligen möchte, bitte melden!

Mehr In­for­ma­tionen und Bilder gibt es jetzt auf der neuen Face­book­fan­seite von Ar­t­epin­tura

via Vor­be­rei­tungen zum Bil­der­wett­be­werb in Ni­ca­ragua | Gar­ten­elfen.